Konzert mit Torsten Knoll am 25. Juni 2015

Es ist Hass und es ist Liebe, nur Gleichmut ist es nie …

ChansonFest 2012, Berlin corbo

Torsten Knoll ist ein Liedermacher von der ungeschminkten Sorte. Er singt über das, was ihn beeindruckt, was ihn empört, was ihn abstößt, anzieht, beunruhigt, begeistert, erheitert, bedrückt – über das, was er liebt und was er hasst. Dabei schreckt er weder vor Intimitäten noch vor Vulgaritäten zurück. Seine Lieder sind Geschichten, die einem nachts einer an der Bar erzählt, hin und wieder vielleicht etwas poetischer verpackt, aber oftmals nicht minder ehrlich und bittersüß. Und mit Fahne. Wer ihm zuhört, wird ihm nachfühlen und abwechselnd mit ihm lachen, wütend sein oder sich verlieben. Seine Lieder begleitet der Chansonnier, Theatermusiker und Filmkomponist am Klavier – entweder, um beim Singen nicht die Finger still halten zu müssen, oder einfach weil er es so gut kann. Sein Klavierspiel ist vielseitig, verspielt und aufwühlend. Mal begleitet es ihn sanft und süß, mal streng und impulsiv; stets greift es die Ausdruckskraft seiner Texte auf und lässt sie den Zuhörer auf einer noch unmittelbareren Ebene erleben.

Wann: 25.06.2015
Uhrzeit: 20 Uhr | Eintritt: 8€
Wo: Pantheon Casino (Bundeskanzlerplatz 2-10, 53113 Bonn)
Offizielle Homepage von Torsten Knoll
 

Advertisements